Geschenke zum Muttertag – Ja oder Nein?

19:19

Das neue Jahr vergeht schon wieder wie im Flug, die Hälfte wäre schon fast geschafft. Der Muttertag steht auch schon vor der Tür und somit die immerwährende Frage: Was zum Teufel soll ich kaufen? Bei allen Geburtstagen, Weihnachtsfesten und dergleichen ist es immer dasselbe.

Doch ist es denn so wichtig, sich den Kopf darüber zu zerbrechen, ein tolles und ausgefallenes Geschenk zu besorgen? Klar ist es wichtig sich Gedanken darüber zu machen, was deine Mama gerne möchte oder was ihr gefallen würde. Ich stehe, wie jedes Jahr, wieder vor der Frage: Was soll es sein? Ein Blumenstrauß wie jedes Jahr? Vielleicht mal einen etwas teureren Duft? Oder doch lieber zum Essen ausführen?

Jedoch beschäftigt mich die Frage: Wieso sind heutzutage materielle Dinge so wichtig, um jemanden zu zeigen dass man ihn/sie gern hat? Gerade der Muttertag ist für mich kein Anlass, große Geschenke zu kaufen, aber ich will meiner Mama ja doch eine Freude bereiten.

Ein einfaches „Ich hab dich lieb“ wäre dann wohl doch zu wenig, oder nicht? Aber es wäre ja schon mal ein Anfang. Man könnte es dann ja mit etwas selbstgebasteltem verstärken, wie damals im Kindergarten. (Da hatte sie ja auch eine Freude). Wie wär’s mit einem Tag Haushalt übernehmen oder rausgehen und etwas mit ihr unternehmen? Ich habe mich noch nicht festgesetzt, aber eines steht fest: Manchmal sind es die kleinen Ding im Leben.


Wie steht ihr zu dem Thema? Beschenkt ihr eure Mamas mit Kleinigkeiten oder doch mit „größeren“ Geschenke? Bastelt ihr noch selbst Dinge und schenkt diese weiter? 


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich schenke meiner Mutter immer etwas zum Muttertag :) Ist mir egal, ob das nur kommerzielle Zwecke hat :) Es ist trotzdem schön

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schenke meiner Mama auch immer etwas, jedoch nie etwas richtig großes wie ich es zum Beispiel zum Geburtstag mache :)

      Liebe Grüße, Mara

      Löschen

Subscribe