10 Arten einen Schal zu tragen

12:00

Jetzt, wo uns der Winter erreicht hat und draußen eisige Temperaturen herrschen, laufen wir alle dick eingepackt mit unseren Mänteln, Mützen und Schals herum, um ja jede freie Stelle unseres Körpers zu verdecken und zu wärmen. Doch dicke Kleidung heißt nicht gleich Langeweile - auch im Winter kann man kreativ sein und mit Accessoires spielen. Daher zeige ich euch heute, wir ihr auf 10 verschiedene Arten euren Schal binden und so eure Outfits immer wieder anders aussehen lassen könnt.

1. Parisian Knot (Pariser Knoten bzw. Europäischer Knoten)

Diese Art einen Schal zu binden kennt wahrscheinlich jeder von uns. Man faltet den Schal ein Mal in der Mitte sodass beide Enden auf einer Seite sind. So gebt ihr den Schal von hinten über den Hals - jetzt habt ihr in einer Hand die Enden und in der anderen ein "Loch". Nun müsst ihr nur noch die Enden durch die Lasche geben und das war's dann auch schon. Diese Variante eignet sich auch für das männliche Geschlecht. ;-)


2. Double Pull-Through (Doppelt durchgezogen) 

Hier faltet ihr den Schal wieder einmal in der Mitte (sodass die zwei Enden auf einer Seite sind) und legt ihn so um den Hals. Nun fährt ihr mit einer Hand von unten durch die Lasche, mit der anderen nehmt ihr ein Ende des Schals und gebt es durch die Lasche. Danach fährt ihr wiederum mit der Hand von oben durch die Lasche und mit der anderen gebt ihr das zweite Ende hindurch. Fertig!


3. Infinity (Der Unendliche)

Bei dieser Art gebt ihr den Schal als erstes normal über die Schultern. Nehmt dann in jede Hand ein Ende und macht wie beim Schuhe binden einen Knoten. Wenn ihr das gemacht habt dreht den Schal ein Mal, sodass der Knoten in eurem Nacken liegt. Nun müsstet ihr einen durchgehenden Schal haben. Zum Schluss dreht ihr den Schal vor euch nochmal um die eigene Achse, sodass quasi eine Acht ensteht und gebt euren Kopf durch. Schon habt ihr aus einem normalen Schal einen Schlauchschal gemacht.


4. One Knot (Einzelknoten)

Diese Variante ist sehr einfach, aber dennoch ausgefallen. Wieder legt ihr den Schal um eure Schultern. Als Nächstes nehmt ihr zum Beispiel mit eurer linken Hand die linke Seite eures Schals, legt sie über die rechte Seite und fährt von unten durch das "Loch" hindurch. 


5. Pull-Through with Twist (Durchgezogen mit Drehung)

Die Art ist sehr originell und habe ich so auch noch nie gesehen. Hier faltet ihr den Schal wieder ein Mal in der Mitte und legt ihn um die Schultern. Im nächsten Schritt gebt ihr ein Ende des Schals durch die Lasche. Wenn ihr das gemacht habt, dreht ihr quasi die Lasche ein bis zwei Mal um die eigene Achse, sodass aber noch ein kleines Loch bleibt durch dieses ihr das zweite Ende des Schals zieht. Und wieder habt ihr eine weitere Variante euren Schal zu binden. 


6. Wrap around (Herumgewickelt)

Diese Art ist sehr einfach und gängig. Alles was man hier machen muss ist den Schal einmal um die Schultern zu geben und ein Ende davon nochmals. Jetzt noch die Enden zurechziehen, sodass sie beide gleich lang sind. Einfach, nicht? 


7. Wrap Around with a Twist (Herumgewickelt mit Drehung) 

Hier macht ihr alles gleich wie bei der vorherigen Variante, nur dass ihr die Enden nochmals von außen nach innen in die Lasche gebt. 


8. Drape Infinity (Drapierte Unendlichkeit)

Nehmt in jede Hand ein Ende eures Schals, kreuzt diese hinter eurem Kopf und gebt die Enden wieder nach vorne. Abschließend steckt ihr diese noch von unten irgendwie, wie es für euch einfach geht, in den Schal sodass man sie nicht mehr sieht. 


9. The Knot (Der Knoten) 

Legt den Schal um eure Schultern, sodass eine Seite länger ist als die andere. Dann nehmt ihr das längere Ende, wickelt es zwei Mal um das andere. So müsste eine Lasche entstehen durch die ihr das Ende hindurchzieht. Schlussendlich sollten beide Seiten des Schals gleich lang sein. 


10. One Knot with a Twist (Einzelknoten mit Drehung) 

Legt den Schal wieder so um die Schultern, dass eine Seite länger als die andere ist. Nehmt das längere Ende, gebt es von unten durch die Lasche (es müsste ein Knoten entstehen) und zieht an beiden Seiten sodass die Lasche kleiner wird. Dann nehmt ihr noch eine Seite des Schals und wickelt es ringsum um den Teil der um euren Hals ist, das andere Ende lasst ihr einfach herunterhängen.



Ich hoffe ihr könnt meinen "Tutorials" mithilfe der Bilder folgen und vielleicht ist ja für den ein oder anderen etwas passendes für das nächste Outfit dabei!  

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Das sind sehr schöne Ideen, Danke. :) Ich trage ja den lieben langen Tag Schal oder Tuch und liebe es einfach. :) Allerdings wickle ich meine Schals immer mehrfach um den Hals und das wars. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth-Amalie,

      vielen Dank für dein liebes Feedback.
      Aus Gemütlichkeit mache ich das eigentlich auch gleich wie du,
      aber diese Arten gehen sehr schnell und es ist wirklich mal was anderes :)

      xx Mara

      Löschen
  2. Love everything you’re wearing – and I love those extra photos!
    ブランド靴コピー
    LOUIS VUITTON靴

    AntwortenLöschen
  3. Ich wusste gar nicht, dass es so viele Arten gibt. Die Art " herumgewickelt" gefällt mir am besten.
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend wünscht dir,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      vielen Dank für dein liebes Kommentar!
      Freut mich, dass etwas für dich dabei ist :)

      Löschen
  4. Tolle Arten einen Schal zu tragen. Viele kannte ich noch gar nicht :D

    Liebe Grüße, Lisanne von http://xxthesweetsideoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisanne,

      vielen Dank für dein liebes Kommentar :)

      Löschen
  5. Als Strickerin und Weberin habe ich sehr viele Schals in meinen Schubladen liegen. Danke für die Vorstellung der Tragemöglichkeiten :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caroline,
      vielen Dank für dein liebes Kommentar :)

      Löschen
  6. Das ist doch mal ein sinnvoller Beitrag, bei dem man noch was lernen kann. So auf Dauer langweil ich mich mit immer der gleichen Tragweise von Schals ja langsam selber :D Danke für die vielen Ideen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      freut mich, dass dir mein Post gefällt :)

      Löschen
  7. Schöne Trageideen...ich trag meistens den Parisian Knot...werde jetzt aber auch mal eine der anderen Ideen versuchen��
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,

      viel Spaß beim Ausprobieren :)

      Löschen
  8. Sehr coole Ideen ich weiß nämlich nie wie ich meine Schals tragen soll, Danke für die tollen Tipps :)

    Liebste Grüße

    Sarah / http://sarahshopaholicc.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Subscribe